WEDA und Marienschule Goldenstedt – Zwei Jahre gute Zusammenarbeit

WEDA_MarienschuleLutten/Goldenstedt. WEDA, der Branchenführer in den Bereichen Fütterungstechnik und Stalleinrichtung und Weltmarktführer im Bereich Flüssigfütterung in Lutten kooperiert seit zwei Jahren mit der Marienschule Goldenstedt. „Uns macht das Spaß, die Schülerinnen und Schüler der Partnerschule im Betrieb zu haben“, betonte Jutta Sextro, Personalchefin bei WEDA gleich zu Beginn des Feedbacktreffens. „Wir profitieren sehr von der engen Zusammenarbeit mit der Schule.“

Im Profilfach Technik hat ein reger Austausch zwischen Schule und Betrieb stattgefunden. Das handlungsorientierte Konzept sah in den vergangenen Jahren vor, dass im Anschluss an eine Betriebserkundung und den Besuch der Lehr-/Metall- und Elektrowerkstatt jeweils zu Beginn des Schuljahres Praxisprojekte auf den Weg gebracht werden, die auch die Einbindung von Azubis vorsehen. In den letzten Jahren sind im Rahmen der Praxisprojekte Windspiele und ein großer Grill entstanden.

Für das laufende Schuljahr liegen große Pläne auf dem Tisch. In einem Langzeitprojekt im Profilfach Technik werden im Anschluss an die Betriebserkundung neue Projekte ausgerufen. Die am höchsten gehandelte Projektidee sah die Erstellung von Schul- / bzw. Partnerschaftslogos aus Metall vor. Die Erstellung eines großen metallenen Schullogos für die Schulfassade soll direkt in Angriff genommen werden (das Logo ist mittlerweile fertiggestellt und installiert, Anm. der Red.). Zusätzlich sollen die Schüler in Kooperation mit Unternehmensexperten mittels moderner Fertigungstechniken kleine Logos aus Metall als Flaschenöffner erstellen. Im Gespräch war auch die mögliche gemeinsame Entwicklung und Fertigung von Schweinespielzeug.

In einer Erweiterung der Zusammenarbeit soll geprüft werden, ob zukünftig auch das Fach bzw. Profilfach Wirtschaft von der Schulpartnerschaft profitieren kann. Mit Blick auf die Fertigung von metallischen Gegenständen soll dabei u. a. die Idee geprüft werden, ob sich die Schülerinnen und Schüler im Fach Wirtschaft beispielsweise mit den Prozessen von der Produktidee bis zur Auslieferung eines fertigen Produktes bei WEDA beschäftigen können.