Realschule Damme und Volksbank – Lebendige Partnerschaft

RS Damme und VolksbankDamme. Zu einem Austauschgespräch über die Lernpartnerschaft der Realschule Damme mit der Volksbank Damme trafen sich Vertreter beider Seiten. Alle Beteiligten stellten übereinstimmend fest, dass die KURSiV-Lernpartnerschaft mit großem Engagement und viel Spaß gelebt wird.
 
So legten die Schüler des Kurses „Schülerfirma“ einem Vorstandsmitglied ihre Businesspläne für eine Traumfirma vor. Die Schüler versetzten sich in die Lage eines Existenzgründers und gründeten fiktive Firmen, die vom Web-Shop über T-Shirt-Bedruckungsfirma, Obsthandel bis zum Kinderspielzeughersteller reichten. „Es machte richtig Spaß, sich mit den Jugendlichen über ihre Existenzgründerpläne Gedanken zu machen“, erklärte Thomas gr. Klönne. Große Augen machten die Schüler, als ein Bankmitarbeiter alte Geldscheine und –stücke mit in den Unterricht brachte. Dabei wurde der korrekte Umgang mit Geld anschaulich beleuchtet. Diese beiden Themen stehen für weitere positive Beispiele gelebter Lernpartnerschaft im ersten Jahr der Kooperation zwischen der Volksbank Dammer Berge und der Realschule Damme.
 
„Bei der Ausbildung der Jugendlichen legen wir großen Wert auf Qualität, auch wenn es um Praktikanten geht“, so Thomas gr. Klönne. „Die Anzahl der Bewerber für Praktikumsstellen ist seit Beginn der Lernpartnerschaft merklich gestiegen“, erklärte Marion Brand. „Dank diverser Begegnungen mit den Schülern haben wir schon früh direkten Kontakt mit den Jugendlichen. Dadurch können wir schon eine Vorauswahl für zukünftige Auszubildende treffen“, erläuterte Peter Kuhlmann-Warning die Zielsetzung der Bank. „Beide Lernpartner profitieren von der KURSiV-Lernpartnerschaft.“
 
Die durchgeführten Projekte sollen im nächsten Schuljahr wiederholt und vertieft werden.
Als Dank für die gute Zusammenarbeit überreichte Gaby Middelbeck beiden Lernpartnern eine Urkunde vom Landkreis Vechta.