Azubi gesucht – Azubi gefunden

Michalowski_1Vechta. Sylvia Kathmann ist begeistert. Sie und ihr Mann leiten die Michalowski GmbH in Vechta. Obwohl das Spezialunternehmen für Umwelt- und Pumpentechnik erst zu Beginn dieses Jahres eine KURSiV Lernpartnerschaft mit der Geschwister-Scholl-Oberschule eingegangen ist, übernimmt es zum Herbst 2015 gleich zwei Schüler der Partnerschule.

Im Falle der Firma Michalowski haben zwei Schüler das Unternehmen durch gegenseitige Besuche als zukünftigen Arbeitgeber entdeckt. „Für uns zählt der Wille sich einzusetzen und ein gewisses handwerkliches Geschick. Beides haben wir bei den beiden Bewerbern gesehen, die uns in einer Arbeitswoche zur Probe begeistern konnten. So fiel uns die Entscheidung leicht, den beiden einen Arbeitsvertrag anzubieten“.

Nach Aussage von Frau Kathmann ist man bei Michalowski auch bereit, lernschwächeren oder schulmüden Jugendlichen eine Chance geben, sich in der praktischen Arbeit zu bewähren. „Den theoretischen Teil bekommen wir dann irgendwie gemeinsam hin“, ist die Geschäftsführerin überzeugt.

Daumen hoch heißt es auch von 17 anderen KURSiV-Unternehmen, die ihre Zusammenarbeit mit den Schulen im Landkreis durchgehend als großen Erfolg bezeichnen. Bei einer Umfrage meldeten fast alle Betriebe zurück: „Jawohl, durch die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen erkennen wir ein deutlich angestiegenes Interesse der Jugendlichen für unser Unternehmen und unsere Arbeitsfelder.“ In Zahlen ausgedrückt heißt das: 83 Schüler haben im letzten Jahr ein Praktikum in ihrem Partnerbetrieb absolviert und 30 Jugendliche einen Ausbildungsvertrag unterzeichnet.